Danke Corona – für´s Essen und die Filmabende

Durch die Arbeit, diverse Schul- und Sporttermine der Kinder, unsere eigenen Termine wie Fitnesskurse geben oder Fußballtraining leiten, haben wir in der Regel nur das Wochenende an dem wir mit den Kindern gemeinsam essen können.

Die jetzige Situation ist anders, jetzt essen wir 6-7x die Woche zusammen. Wir reden mehr, planen gemeinsam den restlichen Tag, die Kinder sind auch deutlich motivierter Gemüse und Salat zu essen. Ich find´s toll.

Und diese Tagesplanung sieht auch vor, dass wir einen Filmabend planen (wir haben inzwischen die „Zurück in die Zukunft“-Trilogie durch) oder auch Gesellschaftsspiele spielen, für die wir manchmal nicht so viel Zeit haben. So haben wir mein altes Lieblingsbrettspiel wieder neu entdeckt.

„Siedler von Catan“. Noch ein paar Runden und wir können dann auch die Erweiterung „Städte & Ritter“ hinzufügen.

Selbst die Couch im Wohnzimmer sieht aktuell anders aus. Statt diese immer aufzuräumen, ist sie ausgezogen und mit Decken ausgestattet, so dass wir unsere Filmabende zu viert kuschelnd verbringen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: