Und sonst so im Urlaub?

Während wir am Strand und Pool lagen, haben ich mir viele Gedanken zur weiteren finanziellen Zukunft gemacht. Dazu habe ich auch viel gelesen (Zeitschriften und ein Buch) und gehört/gesehen [Youtube (#Finanztip, #VersicherungenmitKopf) und Podcast (#Finanzrocker)]. 2 Angelegenheiten standen im Fokus. Die neue Anschlussfinanzierung für meine Immobilie. Ich habe entschlossen, weniger zu tilgen als ich könnte„Und sonst so im Urlaub?“ weiterlesen

Zurück aus dem Urlaub und ein Grinsen im Gesicht

Neben einer kleinen Dividende von Aroundtown (knapp 19 € nach Steuer), sind doch alle Kurse gestiegen. Aktueller Deportwert 4.322 € (+ 177 €). Aroundtown +12,9 % (von 8,6 % im letzter Beitrag), Banco Santander +4,1 % (-0,8 %), BASF +12,8 % (+10 %), HanseYachts +8,2 % (+6,4 %), SAP +6,6 % (+0,3 %), ThyssenKrupp -10,4„Zurück aus dem Urlaub und ein Grinsen im Gesicht“ weiterlesen

Die Hochwasserkatastrophe

und die Auswirkungen auf/für mich. Auf dem Chart könnt Ihr sehr gut erkennen, wie der DAX und die anderen deutschen Werte am Montag in den Keller rauschten. Was aktuell ein unschönes Wortspiel ist. Da ich überproportional am deutschen Markt investiert bin, was übrigens unbedingt ändern muss, ist mein Depot stark betroffen. Mit Müh und Not„Die Hochwasserkatastrophe“ weiterlesen

Neue „Strategie“

Depotwert liegt bei 4.191 €, also 4 € weniger als vor knapp 2 Wochen. Aroundtown +8,7% (gefallen), Banco Santander +2,3% (gefallen), BASF +9,9% (gestiegen), HanseYachts 3,7% (unverändert), SAP +1,8% (ganz leicht gestiegen), ThyssenKrupp -6,6 % (von -11,5%). Zum Thema Strategie. Ich habe jetzt für alle Positionen eine unbefristete Verkaufsorder erstellen. Warum? Weil ich mich zum„Neue „Strategie““ weiterlesen

ThyssenKrupp.

Zwischenzeitlich lag der Depotwert über 4.300 €. Aktuell 4.195 €. Aroundtown hat einen guten Satz nach vorne gemacht und lag zwischenzeitlich bei über 20 % im Plus. Auch BASF war stark im Plus. Und dann habe ich mich hinreißen lassen. Während ThyssenKrupp von über 11 € auf knapp 10 € gefallen ist, habe ich auf„ThyssenKrupp.“ weiterlesen

Über die 4… aber wie! BÄM!

Während der DAX heute 1 % verloren hat, ist mein Depot um knapp 2,5 % gewachsen. Und wer war die Triebfeder? Nokia! In der Mittagspause mit 17,4 % spontan verkauft. Liquide Mittel sind jetzt genug da, nur die Kaufoptionen fehlen mir. Ich denke, ich werde es zeitnah mit Gazprom oder Weichai probieren. Und jetzt kommt„Über die 4… aber wie! BÄM!“ weiterlesen

Raus mit Nokia, rein mit Nokia

Am Montag stieg Nokia relativ stark, so dass ich alle 225 Stück zu 3,66 € verkauft habe. Heute sank der Kurs auf 3,45 € und ich habe mit 150 Stück erneut zugeschlagen, ein sogenannter Mittagspausendeal. Jetzt beim Schreiben… 3,36 € damn. Egal, wird schon. Man muss mal ganz ehrlich sein und sagen, seit dem letzten„Raus mit Nokia, rein mit Nokia“ weiterlesen

Mal wieder der falsche Zeitpunkt

Nach dem Kauf der Deutschen Bank Aktien sind die natürlich ins Minus gerutscht. Daran müsste ich ja inzwischen ziemlich gewöhnt sein. Irgendwann steigen die wieder und dann verkaufe ich sie. So geschehen in dieser Woche zu 9,65 €. Eigentlich cool. Allerdings steigen die Aktien i.d.R. danach weiter. Inzwischen sind die Deutschen Bank Aktien bei 10,40„Mal wieder der falsche Zeitpunkt“ weiterlesen

Die Gehälter sinken

So eine Nachricht drückt natürlich auf den DAX und der gibt´s natürlich an mein Depot weiter. Was für eine Frechheit? Insgesamt nach wie vor recht unspannend ist mein Depot. Aroundtown (-4,2 %), Banco Santander (nur noch -6,4%), BASF (+10,9 %), Deutsche Bank (+2,6 %), Nokia (-0,8 %), SAP (-9,4%). Depotwert 3.698 €. Was mich ein„Die Gehälter sinken“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten