Consors vs Scalable

Durch Corona haben sich unsere Home-Office Tage vervielfacht und beide Autos relativ überflüssig gemacht. Gerne würde ich das kleinere Fahrzeug gänzlich abstoßen. Noch sieht das meine bessere Hälfte aber nicht – Ihr Motto: „Solange wir uns das leisten können…“. Wer mich kennt, weiß, wie genau ich den Effekt analysiert habe und wir kommen insgesamt auf„Consors vs Scalable“ weiterlesen

Das Festhalten an Banco Santander

Psychologisch natürlich völlig falsch, aber ich kann nicht anders als die Aktien nicht mit Verlust zu verkaufen. Wie im Fall der spanischen Großbank, aber auch an BASF halte ich fest. Solange der Depotwert über 3.000 € liegt ist alles vollkommen in Ordnung. TUI habe ich ein zweites Mal gekauft und sind mal wieder ein starkes„Das Festhalten an Banco Santander“ weiterlesen

Ceconomy bringt‘s

Gestern war Feiertag, zumindest in NRW. Die Börse war offen und unsere kleine Bäckerei vor Ort auch. Wo ist da die Verbindung? Ich brauchte Brötchen und beim Warten in der Corona-Warteschlage, habe ich die Zeit genutzt, mir 250 Ceconomy Aktien zu 3,03 € zu kaufen. 5 Stunden später war ich mächtig stolz, zum Tagestiefstpunkt gekauft„Ceconomy bringt‘s“ weiterlesen

Depot und Home Schooling

Der gestrige Börsentag verlief sehr gut. Nach leichten Gewinnen am Vormittag, stieg der DAX am Ende des Tages um knapp 2,9 %. Meine SAP waren leicht unterproportional beteiligt (+2 %), während BASF mit 4,2 % gut abgingen . ENI ist gestern auf 8,96 € je Aktie gestiegen und liegt knapp unter meiner Verkaufsorder (9,18 €).„Depot und Home Schooling“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten