Kennt Ihr dieses Problem?

Ihr könnt‘ nicht zwischen einem Aktientitel entscheiden und dann kommt die sehr gute Kompromisslösung, ein Fonds oder ein ETF.

So weit so gut. Aber dann? Dann fängt man mit der Recherche an und ist irgendwann an einem Punkt an dem man irgendwie doch wieder keine Lust hat zu investieren. Kennt Ihr dieses Problem?

Ich werde mal konkreter. Ich habe viel Zeit in meine Depots investiert und analysiert bis zum geht nicht mehr. Rausgekommen sind 2, aber für mich nicht überraschende, Erkenntnisse.

  1. Ich bin zu sehr in Deutschland investiert (ThyssenKrupp, Porsche, Deutsche Post, home 24, BASF, usw.
  2. Ich habe zu viele Investitionen in Tech-Titel (Snowflake, Ericsson, Readly, Nvidia, usw.).

Also wollte ich gerne in Blue Chips in Amerika investieren. Und da habe ich Nike, Walt Disney und Coca Cola herausgepickt. Die Charts waren für mich nicht eindeutig, so dass ich mich nicht für den einen Wert entscheiden konnte.

Ein Fonds? Cool. Ein ETF? Sehr cool. Aber dann finde ich weder eine passende Suche (nein, weder justetf oder extraetf, noch onvista konnten mir helfen, ich finde ganz konkret „Nike in einem Fonds“, toll -> aber ich will ja noch 2 weitere Titel haben und das geht nicht), noch eine Lösung die meine 3 Titel übergewichten. Im Dow Jones sind die 3 Titel drin, aber nicht in den Top 10 der Investitionen, da finde man Amazon, Apple, Tesla, usw.

Ich finde keine Lösung. Ihr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: