Geld drauf und weg

Ja, das kann man so beschreiben. Ich musste die Staking Summe überweisen zzgl. 500 € damit ich shoppen kann. Ist ja eine Debitkarte. Klingt easy. War aber nicht ganz so einfach, denn erst einmal musste ich CRO im Wert von 3,5k kaufen (ca. 8.200 CRO).

Ist das Royal Indigo nicht schön? 😉

Dann musste ich das Staken aktivieren und noch einige Formalitäten erledigen. Und wieder warten, denn der Status war „pending“. Am nächsten Tag macht´s bing und ich habe die Bestätigung bekommen, dass die digitale Visa Karte bereit ist. Die physische Karte muss ich noch separat anfordern (Lieferzeit ca. 2 Monate).

Als nächstes ist folgendes zu tun: Netflix, Spotify und viele weitere Firmen besuche ich online und ändere dort die Zahlungsart auf die Crypto.com Karte.
Und weil ich ein netter Vater bin, kaufe ich für meine Kids und mich Kinokarten und zahle ebenfalls mit der Karte und innerhalb von 30 Sekunden ist der Cashback eingegangen.

Wie ich im letzten Beitrag schon mitgeteilt habe, klappt Apple Pay nicht. Wie es doch klappt werde ich Euch im nächsten Beitrag zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: