Interview mit Filipe

Das letzte Interview des Jahres mit meinem Branchenkumpel Filipe.

Angelo: Bist Du mit Deinen Trades 2020 zufrieden? Und was war Dein bester Trade?

Filipe: Einigermaßen, ich hätte mehr daraus machen können, allerdings hätte ich dafür auch mehr Zeit invesitieren müssen.. Mein bester Trade war Bitcoin mit 29,6 % Gewinn.

Angelo: Du kommst aus dem schönen Portugal. Hast Du Unternehmen aus Deinem Heimatland die Du als Gewinner für 2021 siehst?

Filipe: Das ist für mich schwer zu beurteilen, dafür bin ich da tatsächlich nicht so nah dran, der Kapitalmarkt wird aber auch in Portugal nächstes Jahr vor großen Herausforderungen stehen. Ich schätze mal dass Assets aus Erneuerbaren Energien durchaus als Gewinner hervorgehen könnten.

Angelo: Bist Du eher der Zocker oder der langfristige Kapitalanleger? Und wieso?

Filipe: Bisher war ich eher der Zocker. Aufgrund anfänglich guter kurzfristiger Gewinnmitnahmen habe ich das Zocken insgesamt genossen, ich werde jetzt sukzessive aber auf einen eher mittel-und langfristigen Anlagehorizont umschichten, da der Zeitinvest beim Zocken insb. für mich als Laien sehr hoch ist und der Ertrag dafür einfach nicht im Verhältnis steht. Desweiteren möchte ich nun eher von langfristigen Entwicklungstrends am Kapitalmarkt profitieren.

Angelo: Hast Du feste Investmentregeln an die Du Dich hältst? Wenn ja, welche sind das und warum?

Filipe: Ich hab keine Regeln, vieles was ich bisher getan habe war eine Kombination aus Beobachtung von Trends, Intuition und Timing, damit lag ich oft richtig, aber häufig auch daneben.

Angelo: Welche Branchen hältst Du 2021 für „Gewinner“ und welche für „Verlierer“?

Filipe: Verlierer sind im wesentlichen die von der Pandemie getroffenen Branchen, also Touristik und Luftfahrt inkl. den direkt damit zusammenhängenden Bereichen wie z.B. Flughafen.

Gewinner? Ganz klar die Mundschutzmaskenhersteller und sonst. ähnliche Medizingüter. Offensichtlich sind aber auch etablierte Tech-Firmen und Versandgiganten, allen voran Amazon sehr gut durch das Jahr gekommen. Und Edelmetalle und der Bitcoin haben teilweise auch sehr stark von den Unsicherheiten an den Märkten profitiert.

Kurz zum Depot: 3.504 € (Aroundtown -2 %; Banco Santander – 19,8 %, BASF + 4,6 %, SAP -11,4%).

Ein ganz großes Dankeschön an alle Abonnenten, Leser und Filipe für das Interview. Und natürlich ein bestmögliches Weihnachtsfest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: