Endjahresfazit

Wer sich an meinen ersten Blog-Beitrag erinnert (wohl keiner), aber ich habe damals geschrieben, dass dieses Trading-Depot für mich eine Art Freizeitbeschäftigung ist. Und dennoch war ich gewillt kein Minus zu machen und wenn ich vorsichtig ein Ziel ausgerufen hätte, wären das 7 % gewesen. D.h. am 31.12. (also heute) wäre ich über 3.210 €„Endjahresfazit“ weiterlesen

Interview mit Filipe

Das letzte Interview des Jahres mit meinem Branchenkumpel Filipe. Angelo: Bist Du mit Deinen Trades 2020 zufrieden? Und was war Dein bester Trade? Filipe: Einigermaßen, ich hätte mehr daraus machen können, allerdings hätte ich dafür auch mehr Zeit invesitieren müssen.. Mein bester Trade war Bitcoin mit 29,6 % Gewinn. Angelo: Du kommst aus dem schönen„Interview mit Filipe“ weiterlesen

Kurzinterview mit Simone

Simone hat sich vor einiger Zeit für ein Depot bei Degiro entschieden. Zeit für ein ganz kleines Interview: Angelo: Du bist relativ neu bei Degiro, wie viele Trades hast Du bisher vorgenommen? Simone: 2 Trades. Angelo: Welche Branchen hältst Du 2021 für „Gewinner“ und welche für „Verlierer“? Simone: Gewinner: Erneuerbare Energien, Pharma Verlierer: Auto, alles„Kurzinterview mit Simone“ weiterlesen

Neuer Lockdown – und ab geht´s

Meine Befürchtungen, die Trades vor dem Lockdown könnten falsch gewesen sein, scheinen sich zum Glück nicht zu bewahrheiten. Wie im letzten Beitrag geschildert habe ich mal wieder in Ceconomy investiert. Einen Tag später sind die Aroundtown Aktien von 6,32 € auf 6,10 € gefallen und ich habe 104 Stück gekauft. Heute habe ich meinen Augen„Neuer Lockdown – und ab geht´s“ weiterlesen

Was habe ich getan?

Kurz und knapp: Hier im Depot nicht viel. Ich habe zwischendurch versucht Ceconomy (auch wenn ich Saturn für deren Kundenunfreundlichkeit hasse), Lloyds, VW und Magforce zu kaufen. Allerdings ohne Erfolg. Daher dümpelt mein Depot mit den 4 Positionen SAP, Banco Santander, Aroundtown und BASF darum. Naja, dümpeln ist vielleicht zu negativ. Schließlich ist mein Depotwert„Was habe ich getan?“ weiterlesen

Consors vs Scalable

Durch Corona haben sich unsere Home-Office Tage vervielfacht und beide Autos relativ überflüssig gemacht. Gerne würde ich das kleinere Fahrzeug gänzlich abstoßen. Noch sieht das meine bessere Hälfte aber nicht – Ihr Motto: „Solange wir uns das leisten können…“. Wer mich kennt, weiß, wie genau ich den Effekt analysiert habe und wir kommen insgesamt auf„Consors vs Scalable“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten